Lernen
Musikprojekt
Leben
Sport
Literaturkurs
Schulband
Feiern
vielfältiger Unterricht

Ein Lobgesang

Das ist der Name des Werkes von Felix Mendelssohn Bartholdy, welches heute in der Hilchenbacher Schützenhalle geprobt wurde. Christoph Haupt begrüßte uns dort morgens und gab eine wortreiche Einführung in die Orchesterbasics, bevor wir unsere Plätze für die Probe einnahmen. Rund um das Orchester verteilt saßen die Schüler und Schülerinnen der Grundkurse Musik und lauschten den Klängen der Philharmonie Südwestfalen. Man erfreute sich an der fröhlichen Stimmung der Musiker und deren Musik und beobachtete bei hochsommerlichen Temperaturen Profimusiker bei der Arbeit. Es war ein schöner Tag mit klangvollen Harmonien.

Anmeldungen zu JAG in concert 2017 nun möglich

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (2017 JAG ic Anmeldeformular.pdf)2017 JAG ic Anmeldeformular.pdf Ursula Paesler20 kB

In diesem Jahr findet JAG in concert  am Donnerstag, den 29. Juni, um 17 Uhr, statt.

In den letzten Jahren hat sich diese Veranstaltung zu einem tollen Ereignis der Schule entwickelt. Viele Schülerinnen und Schüler des JAG haben die Gelegenheit genutzt, ihr Talent zu zeigen und viele Mitschüler, Eltern und Freunde des JAG haben dieses Talent gefeiert. Ganz schön auch die Atmosphäre: Wann kann man schon mal vor einer vollen Aula auftreten, vor Menschen, die sich gerne freuen?

JAG in concert 2017 wird  bestimmt wieder eine gelungene Veranstaltung. Damit das gelingt, ist dein Beitrag nötig: Trau dich, bei uns gibt’s keine abwertenden Kommentare, sondern eine große Gemeinschaft. Das Anmeldeformular gibt es zum Download, oder im Sekretariat, bei Frau Paesler, Frau Schlesak oder  bei Herrn Binder.

Musikwochenende 2017 Helfer

Liebe/r ehemalige Musikprojektschülerinnen und -schüler, zum achten Mal findet im Juni 2017 das Musikwochenende für die Musikprojekte der Klassen 5&6 am Wochenende vor JAG in concert statt. Das ist in diesem Jahr von Freitag, den 23. Juni 2017 16.00 Uhr bis Samstag, den 24. Juni 2017 bis ca. 14.00 Uhr. Es hat sich sehr bewährt, ehemalige Musikklassenschüler in das Musikwochenende einzubinden. Das kann für dich geschehen als Bratschenhelfer und Mentor, als Helfer bei organisatorischen Dingen wie Frühstück decken, Pizza bestellen und dergleichen, als Anbieter von Pausenaktivitäten für die Fünft- und Sechstklässler oder als Kamerateam, das einen kleinen Film zum gemeinsamen Betrachten am Schluss macht. Und auch als Musiker: Es ist möglich, dass du auch musikalisch hilfst und die Musikprojektschüler voranbringst oder dich an einem Spontanorchester beteiligst.

Geschlafen wird in Klassenräumen, nach Geschlechtern, Klassen und Betreuern getrennt. Als Belastung fällt für dich lediglich eine Pizzabeteiligung von 7€ und etwas Schlafmangel an.

Ich würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest!

Wenn du mithelfen möchtest, dann fülle bitte bis zum 2. Juni  folgendes Formular vollständig aus:

Helden in Frankfurt

Helden der ganz anderen Art durften die Kunstkurse der Q2 vor den Herbstferien betrachten.


Was wäre Kunstunterricht ohne Kunstwerke? Und manchmal muss man die einfach im Original in ganzer Größe erfahren.

Das Städl Museum in Frankfurt hat Baselitz` Helden eine ganze Ausstellung gewidmet und was lag da näher, als nach den Schrecken von Picassos Guernica, die zuvor Unterrichtsinhalt waren,  die Trümmer und verlorenen Seelen, die dieser Krieg hervorgebracht hat, genauer unter die Lupe zu nehmen.

Nach einer Führung der beiden Kurse, durfte dann selbst wie bei Baselitz mit breitem Pinsel Hand angelegt und eigene Helden kreiert werden. Erstaunlich, was da manch SchülerIn in einer knappen Stunde auf Leinwände zauberte. Wer neugierig ist, sieht zwei der Helden in den Vitrinen vor dem Kunstraum. Welche künstlerischen Anstöße dieser Besuch noch mit sich gebracht hat, sieht man dann hoffentlich auch bald …

Weiterlesen: .. 

Bereits zum elften Mal- immer ändert sich etwas

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (2016JAGicDerWesten.pdf)2016JAGicDerWesten.pdf Clemens Binder1189 kB
Diese Datei herunterladen (2016JAGicSiegenerZeitung.pdf)2016JAGicSiegenerZeitung.pdf Clemens Binder189 kB

Bad Berleburg: JAG in concert präsentierte sich in bunter Vielfalt

aber Bad Berleburg. Emotionen, Aufregung, Lampenfieber und jede Menge versteckte Talente- die Besucher des Konzertes des Johannes-Althusius-Gymnasiums (JAG) Bad Berleburg am Freitagabend in der Aula konnten all dies hautnah auf der Bühne erleben.

 

Weiterlesen im pdf

Bilder auf Weiterlesen

Weiterlesen: .. 

Vorhang auf zur 11. Auflage von “JAG in Concert“

Es ist wieder soweit: Am kommenden Freitag, den 10. Juni 2016 lädt das Johannes-Althusius-Gymnasium Bad Berleburg zur 11. Auflage von JAG in Concert ein. Um 17 Uhr hebt sich der Vorhang für ein abwechslungsreiches Programm, das neben den Streichern und Bläsern des Musikprojektes, der Schulband und dem Jugendblasorchester auch von vielen einzelnen Schülerinnen und Schülern bestritten wird. Etabliert hat sich inzwischen auch der Lehrerchor, der letztes Jahr in diesem Rahmen sein Debut gab. Neu ist, dass sich auch die Musikkurse in diesem Rahmen präsentieren werden, um einen Einblick in die musikpraktische Arbeit des Unterrichts zu gewähren. Eingebettet in eine kurzweilige Moderation verspricht das Programm einen höchst unterhaltsamen Abend.
Die Vorbereitungen für dieses große Ereignis laufen seit Wochen auf Hochtouren und schleichen sich merklich und unmerklich in den Schulalltag ein. Den Höhepunkt erreichte diese Geschäftigkeit am vergangenen Wochenende beim allseits beliebten Musikwochenende.  Knapp 80 Schülerinnen und Schüler hatten sich am JAG zusammengefunden, um gemeinsam zu proben und den Stücken den  letzten Schliff zu verpassen. „Das Tolle am Musikwochenende ist, dass man immer von irgendwoher Musik hört. Irgendeiner spielt immer“ beschreibt eine Schülerin der achten Klasse die besondere Atmosphäre dieses Wochenendes.

Weiterlesen: .. 

Schulband mittendrin

Vier Wochen ist es her: Ein Musikwochenende wie es die Schulband noch nicht erlebt hat. Probe am Freitag,  Workshop am Samstag, großer Auftritt auf dem Marktplatz am Samstagabend, am Sonntag dann von 12-18 Uhr spielen bis zum letzten Lied und am Montag das Sahnehäubchen auf der Vertreterversammlung der Volksbank im Bürgerhaus. Und es hat was gemacht.

Es hat unsere Grenzen verschoben, der Workshop mit Dr. Carsten von Side of Soul und das Spielen über musikalische Erschöpfung am Sonntag hinaus. Es hat unsere Gemeinschaft gestärkt (Yak!). So mancher Ton und manche Pause sind am Sonntagnachmittag einfach richtig eingerastet, auch wenn die Konzentration schon über der Odeborn war. Es hat uns in die Stadt gebracht. Das JAG war Teil einer Berleburger Großveranstaltung. Es wurde uns zugetraut und wir haben uns gezeigt. Eine Schulband darf die Stadt repräsentieren. Wow.

Und am Montagabend fühlte es sich richtig wie selten an gemeinsam Musik zu machen, auch wenn die Herausforderung im Wohnzimmer Bürgerhaus eine andere ist als den Marktplatz zu rocken.

Ich hoffe man spürt diesen Zeilen die Bewegung ab.

Dafür, dass das möglich wurde, haben viele Menschen zusammen gearbeitet und wohlwollende Entscheidungen getroffen: Berleburg-Touristik, Verkehrs- und Heimatverein, Jugendförderverein, Side of Soul, Taylor-Event, Volksbank. Sara Harth, Heiner Trapp, Holger Saßmannshausen, Michael Hassa und Andreas Kiel, Matthias und Robin, Kai Wunderlich seien in Stellvertretung für alle genannt. Diesen Institutionen und diesen Menschen sei für diese Erfahrungen ganz herzlich gedankt!

Weiterlesen: .. 

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Besucher im Moment

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online

Statistiken

Benutzer
124
Beiträge
538
Anzahl Beitragshäufigkeit
1541152

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.