Musik

Wollparty mit Beteiligung der Schulband.

Die Proben liefen gut bislang; dennoch ist eine Aufgeregtheit zu spüren, denn die Schulband wagt sich auf die große Bühne auf dem Marktplatz als Opener für die Open Air Saison 2016: Anlässlich der Wollparty am 7. Mai beginnend um 19 Uhr auf dem Marktplatz in Bad Berleburg wird mitreißende  Musik bei hoffentlich schönem Wetter geboten.
Zuvor wird den ganzen Tag in einem Workshop mit der Band Side of Soul aus dem Dreiländereck Hessen, NRW, Rheinland Pfalz in der Aula geprobt und an der Performance gearbeitet. Diese professionelle Band wird dann auch gegen viertel vor acht das Zepter übernehmen und die Soulparty fortsetzen.
Ergeben hat sich diese Zusammenarbeit auf der letztjährigen Sommernachtsparty, wo Side of Soul als Topact aufspielten und ein wohlwollender Kontakt hergestellt werden konnte.
Von Side of Soul stammt ein guter Teil des Repertoires am Samstag, das die Schulband darbieten wird. Wenn nur ein kleiner Funke von dem Probenfeuerwerk auf das Publikum überspringt, wird es ein tolles Konzert.
Die Schulband freut sich über jede Unterstützung und jedes vertraute Gesicht auf dem Marktplatz. Also: Ganz herzliche Einladung zur Wollparty am 7. Mai um 19 Uhr auf dem Marktplatz!

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Besucher im Moment

Aktuell sind 90 Gäste und keine Mitglieder online

Statistiken

Benutzer
124
Beiträge
530
Anzahl Beitragshäufigkeit
1305344

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.