Musik

Vier Wochen ist es her: Ein Musikwochenende wie es die Schulband noch nicht erlebt hat. Probe am Freitag,  Workshop am Samstag, großer Auftritt auf dem Marktplatz am Samstagabend, am Sonntag dann von 12-18 Uhr spielen bis zum letzten Lied und am Montag das Sahnehäubchen auf der Vertreterversammlung der Volksbank im Bürgerhaus. Und es hat was gemacht.

Es hat unsere Grenzen verschoben, der Workshop mit Dr. Carsten von Side of Soul und das Spielen über musikalische Erschöpfung am Sonntag hinaus. Es hat unsere Gemeinschaft gestärkt (Yak!). So mancher Ton und manche Pause sind am Sonntagnachmittag einfach richtig eingerastet, auch wenn die Konzentration schon über der Odeborn war. Es hat uns in die Stadt gebracht. Das JAG war Teil einer Berleburger Großveranstaltung. Es wurde uns zugetraut und wir haben uns gezeigt. Eine Schulband darf die Stadt repräsentieren. Wow.

Und am Montagabend fühlte es sich richtig wie selten an gemeinsam Musik zu machen, auch wenn die Herausforderung im Wohnzimmer Bürgerhaus eine andere ist als den Marktplatz zu rocken.

Ich hoffe man spürt diesen Zeilen die Bewegung ab.

Dafür, dass das möglich wurde, haben viele Menschen zusammen gearbeitet und wohlwollende Entscheidungen getroffen: Berleburg-Touristik, Verkehrs- und Heimatverein, Jugendförderverein, Side of Soul, Taylor-Event, Volksbank. Sara Harth, Heiner Trapp, Holger Saßmannshausen, Michael Hassa und Andreas Kiel, Matthias und Robin, Kai Wunderlich seien in Stellvertretung für alle genannt. Diesen Institutionen und diesen Menschen sei für diese Erfahrungen ganz herzlich gedankt!

 

Die Bilder sind freundlicherweise zur Verfügung gestellt von http://www.blb-tourismus.de/.

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Besucher im Moment

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

Statistiken

Benutzer
124
Beiträge
534
Anzahl Beitragshäufigkeit
1478112

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.