Fahrten

 

 

Am 23.04.2009 war es wieder soweit: Der alljährliche Girlsday stand an.

 

Für alle, die nicht wissen, was der Girlsday ist: An diesem Tag gehen Mädchen einmal im Jahr in technische und naturwissenschaftliche Betriebe oder Institutionen, um in so genannten ,Männerberufen' Eindrücke sammeln zu können.

Noch immer ergreifen Mädchen trotz guter und qualifizierter Abschlüsse in erster Linie typische ,Frauenberufe'. Um den Mädchen Alternativen aufzuzeigen, wurde der Girlsday ins Leben gerufen.

 

28 Schülerinnen der Jahrgangsstufen 10 des JAG fuhren am Donnerstag zur Universität Siegen. Zuerst mussten sie sich einen Überblick über das weitläufige Unigelände verschaffen. Julia Zode, eine Schülerin der Klasse 10c, äußerte das auch als einzigen Kritikpunkt: "Die Uni Siegen ist ganz schön bergig und wir mussten viel laufen!" Die Mitmachaktionen, die die Mädchen selbständig in Kleingruppen und frei nach Belieben besuchten, wurden hingegen durchweg als positiv und gewinnbringend empfunden.

Die Fachbereiche Maschinenbau, Physik, Elektrotechnik, Informatik, Bauingenieurwesen, Chemie, Mathematik und Architektur / Städtebau öffneten ihre Pforten. Die Mädchen besuchten Veranstaltungen, wie z.B.: "Medizinroboter - Ingenieure entwickeln die rechte Hand des Chirurgen", "Erdbeben: Ursache, Analyse und Vorhersage" oder "Heidi Klum und ich - 3D-Gesichtsanimation in Bildern".

Wir hoffen, dass sich in Zukunft wieder so viele Mädchen finden, die am Girlsday teilnehmen werden, denn wir sind uns sicher: Es war für uns alle ein ereignisreicher und spannender Tag!

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Besucher im Moment

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online

Statistiken

Benutzer
124
Beiträge
530
Anzahl Beitragshäufigkeit
1305337

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.