Lernen
Musikprojekt
Leben
Sport
Literaturkurs
Schulband
Feiern
vielfältiger Unterricht
Außerunterrichtliches

Lebendiges JAG

Johannes-Althusius-Gymnasium: Mika Hoffmann schafft den weitesten Känguru-Sprung

„Eine fünfstellige Zahl hat die Quersumme 42 und vier gleiche Ziffern. Welches ist die fünfte Ziffer – 1, 8, 3, 4 oder 6?“ Im bundesweit ausgetragenen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ war dies eine von 24 Aufgaben, die in den Klassen 5 und 6 zu lösen war. Am Bad Berleburger Johannes-Althusius-Gymnasium wurden in dieser Woche die Sieger geehrt und in allen Jahrgangsstufen konnten Preise bejubelt werden, die nur an die besten fünf Prozent der Teilnehmer einer Klasse deutschlandweit vergeben werden.
Die Organisatoren an der Berliner Humboldt-Universität hatten ein großes Paket mit Urkunden, Lösungsheften und den „Preisen für alle“ geschnürt. So konnte sich jeder der rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer über einen „Känguru-Drehwurm“ freuen. Die Aufgaben sollen den Spaß am mathematischen Knobeln und Problemlösen fördern, Vergleiche zwischen Schulen oder Bundesländern gibt es bewusst nicht.
Den Schulpreis, ein T-Shirt mit dem Wettbewerbslogo, gewann am JAG Mika Hoffmann: Er hatte die ersten 20 Aufgaben richtig gelöst und damit den weitesten „Kängurusprung“ geschafft. Darüber hinaus ging ein zweiter Preis an den erfolgreichen Sechstklässler.

Weiterlesen: .. 

Austausch mit Stare Pole- eine gute Tradition (dobra tradycja)

Mit insgesamt 13 Schülerinnen und Schülern aus der 8. und 9. Jahrgangstufe, begleitet von Frau Wickel und Herrn Weber, begab sich ein Gruppe von Schülerinnen und Schülern des Johannes-Althusius-Gymnasiums am Freitagabend in Bad Berleburg auf eine achttägige Begegnungsreise mit unserer Partnerschule Zespół Szkół w Starym Polu nach Stare Pole.
Der inzwischen schon zur Tradition gehörende Austausch begann zunächst mit einer Verspätung des Fernreisebusses an der ersten Haltestation in Kassel, was aber der großen Vorfreude, endlich die lange Reise (insgesamt 15 Stunden) bis nach Marlbork (Marienburg) fortsetzen zu können, keinen Abbruch tat. Aufgrund dieser Verspätung traf die Gruppe erst um 14:30 Uhr – die geplante Ankunft wäre um 12:00 Uhr gewesen - in Marlbork ein, um dort von ihren Gastfamilien in Empfang genommen und anschließend nach Stare Pole gebracht zu werden. Schnell stellte sich heraus, dass die Vorhersagen des Wetters eine Woche zuvor nicht stimmen sollten. Zum Glück!

Weiterlesen: .. 

Anmeldungen zu JAG in concert 2017 nun möglich

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (2017 JAG ic Anmeldeformular.pdf)2017 JAG ic Anmeldeformular.pdf Ursula Paesler20 kB

In diesem Jahr findet JAG in concert  am Donnerstag, den 29. Juni, um 17 Uhr, statt.

In den letzten Jahren hat sich diese Veranstaltung zu einem tollen Ereignis der Schule entwickelt. Viele Schülerinnen und Schüler des JAG haben die Gelegenheit genutzt, ihr Talent zu zeigen und viele Mitschüler, Eltern und Freunde des JAG haben dieses Talent gefeiert. Ganz schön auch die Atmosphäre: Wann kann man schon mal vor einer vollen Aula auftreten, vor Menschen, die sich gerne freuen?

JAG in concert 2017 wird  bestimmt wieder eine gelungene Veranstaltung. Damit das gelingt, ist dein Beitrag nötig: Trau dich, bei uns gibt’s keine abwertenden Kommentare, sondern eine große Gemeinschaft. Das Anmeldeformular gibt es zum Download, oder im Sekretariat, bei Frau Paesler, Frau Schlesak oder  bei Herrn Binder.

Musikwochenende 2017 Helfer

Liebe/r ehemalige Musikprojektschülerinnen und -schüler, zum achten Mal findet im Juni 2017 das Musikwochenende für die Musikprojekte der Klassen 5&6 am Wochenende vor JAG in concert statt. Das ist in diesem Jahr von Freitag, den 23. Juni 2017 16.00 Uhr bis Samstag, den 24. Juni 2017 bis ca. 14.00 Uhr. Es hat sich sehr bewährt, ehemalige Musikklassenschüler in das Musikwochenende einzubinden. Das kann für dich geschehen als Bratschenhelfer und Mentor, als Helfer bei organisatorischen Dingen wie Frühstück decken, Pizza bestellen und dergleichen, als Anbieter von Pausenaktivitäten für die Fünft- und Sechstklässler oder als Kamerateam, das einen kleinen Film zum gemeinsamen Betrachten am Schluss macht. Und auch als Musiker: Es ist möglich, dass du auch musikalisch hilfst und die Musikprojektschüler voranbringst oder dich an einem Spontanorchester beteiligst.

Geschlafen wird in Klassenräumen, nach Geschlechtern, Klassen und Betreuern getrennt. Als Belastung fällt für dich lediglich eine Pizzabeteiligung von 7€ und etwas Schlafmangel an.

Ich würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest!

Wenn du mithelfen möchtest, dann fülle bitte bis zum 2. Juni  folgendes Formular vollständig aus:

MINT-Bereich am JAG von besonderer Bedeutung

Große Veranstaltung findet erfolgreichen Abschluss - MINT-Bereich am JAG von besonderer Bedeutung

Große Veranstaltung findet erfolgreichen Abschluss

Nachdem das JAG im November zum ersten Mal die Herausforderung angenommen hatte, die Regionalrunde der Mathematikolympiade Siegen-Wittgenstein auszurichten, und rund 140 Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Kreisgebiet in der Kurstadt begrüßen konnte, endete die diesjährige Landesrunde in Steinhagen für einen Bad Berleburger Schüler mit einer besonderen Ehrung. Sechstklässler Paul Reinhard, der im Regionalentscheid einen 1. Preis und damit die Nominierung für die Landesrunde erreicht hatte, konnte sich am vergangenen Samstag bei der feierlichen Siegerehrung im Kreis Gütersloh über einen 2. Preis freuen. Damit gehört er zu den besten Schülern seines Jahrgangs in Nordrhein-Westfalen. Neben einem Geldpreis erhielt er die Einladung zur Mathematischen Sommerakademie (SoAk), die vor den Sommerferien in Kranenburg bei Kleve stattfindet, und freut sich sehr auf die dortigen Veranstaltungen und Angebote im Rahmen der überschulischen Förderung.

Weiterlesen: .. 

Die Q1 besucht London

Die Q1 in London im März 2017

Aus einer spaßigen Idee wurde purer Ernst und innerhalb kürzester Zeit plante der Vertiefungskurs Englisch mit Unterstützung von Frau Reinhard einen Kurztrip nach London für alle Interessierten der Q1.

Weiterlesen: .. 

Bezirksentscheid „Milchcup“ 2017 – „Dabei sein ist alles!“

Nach nun einjähriger Pause nahm das JAG mit Schülerinnen und Schülern der Klassen fünf und sechs wieder am Bezirksentscheid im Tischtennis-Rundlauf teil, welcher (wie im Jahr 2015) erneut in der Sporthalle des Schulzentrums Freudenberg am 01. März 2017 stattfand.
Schon zum 17. Mal veranstaltete die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e.V. (LV Milch NRW) den Wettbewerb im Tischtennis-Rundlauf für Schülerinnen und Schüler der dritten bis sechsten Klassenstufe. Ziel des Milchcups innerhalb der Initiative genius -„gesunde ernährung – natürlich in unserer Schule“ – ist die Verbindung von Schule, Sport und gesunder Ernährung in Kombination mit Spiel und Spaß.
Auch in diesem Jahr ging dieser Teilnahme ein schulinterner Wettkampf der Klassen fünf und sechs am JAG voraus, in welchem sich ein Jungenteam (Jesaja Homrighausen, Frederik Burda, Micha Lamb, Till Becker, Tom Frank) und ein Mädchenteam (Sophia Bald, Danielle Paysan, Hannah Hackler, Imola Spies, Emiliy Höch) der Jahrgangsstufe fünf sowie ein Jungenteam der Jahrgangsstufe sechs (Elias Wunderlich, Paul Hoffmann, Mika Hoffmann, Clemens Tartan, Timo Haberkamm) für den Wettkampf auf Bezirksebene qualifizierten.
Trotz des großen Engagements aller Schülerinnen und Schüler und teils sehr knappen und spannenden Spielen reichte es in diesem Jahr leider nicht für einen Podestplatz. Dies leistete der Freude und Begeisterung, an diesem Turnier teilnehmen zu können, allerdings keinen Abbruch, wie alle Beteiligten am Ende der Veranstaltung versicherten. Ein weiterer Beleg dafür, dass der als olympisches Motto geltende Satz „Dabei sein ist alles“ trotz seines Abnutzungsverdachtes immer wieder neuen Glanz und neue Frische erhält.
Gespannt und mit viel Vorfreude blicken wir daher schon jetzt auf den nächsten Milchcup im kommenden Jahr. 
 

Weiterlesen: .. 

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Statistiken

Benutzer
132
Beiträge
582
Anzahl Beitragshäufigkeit
2735873

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.