Menschen am JAG

"Wir brauchen etwas, wo alle mit machen könnten!" - Völkerballturnier der SV

Dieser Satz unseres Sportreferenten Hannes Schneider sollte noch Folgen haben. In diesem Jahr hat die SV mit der Unterstützung von Herrn Weber sich an etwas Neues gewagt: ein Völkerballturnier. Anfangs nur eine Idee, entwickelte sich dieser Gedanke schnell in den Händen unserer Sportreferenten zu einem festen Plan, der schließlich in der ersten Schulwoche des neuen Jahres an zwei Schulnachmittagen (Mittwoch und Donnerstag, den 10. und 11.01.) jeweils für die Unterstufe und Oberstufe umgesetzt werden konnte.

Weiterlesen: .. 

Lehrerinnen und Lehrer am JAG, 2017/18

Sie finden hier eine Liste der aktiven Lehrerinnen und Lehrer mit Angabe der Fächer, des Kürzels und der Klasse, deren Klassenlehrer sie sind. Am Johannes-Althusius-Gymnasium unterichten derzeit folgende Lehrer:

 

Weiterlesen: .. 

Ehemalige Abiturienten

Interessiert an ehemaligen Schülerinnen und Schülern des JAG? Dann finden Sie hier eine Liste derer, die das JAG mit dem Abitur in der Hand verlassen haben und das seit 1946! (überarbeitet am 12.9.2014)

Weiterlesen: .. 

Schulpflegschaft, was ist das und was tun wir?


Die Schulpflegschaft besteht aus den gewählten Vertreterinnen und Vertretern der einzelnen Klassenpflegschaften (Klasse 5-9) und Jahrgangsstufen (Klasse 10-12).
Unsere Aufgabe ist es, die Interessen der Eltern (und ihrer Kinder) in unserer Schule zu vertreten. Um dies zu gewährleisten, werden regelmäßige Schulpflegschaftssitzungen abgehalten (zwei-bis dreimal im Schuljahr), in denen Informationen ausgetauscht, bekannte (bzw. unbekannte) Probleme und Wünsche angesprochen und diskutiert werden und versucht wird, hierfür Lösungen zu finden.
An den Schulpflegschaftssitzungen nimmt auch die Schulleitung teil - so ist ein direkter Austausch zwischen Eltern und Schulleitung möglich. Durch kooperative Zusammenarbeit können Elternwünsche und Vorschläge berücksichtigt bzw. an die weiteren Gremien weitergeleitet werden. (Lehrerkonferenz, Schulkonferenz, Fachkonferenz etc.) Aus dem Kreis der Schulpflegschaft werden ebenso Vertreter / Vertreterinnen der Eltern für die Schulkonferenz (trifft sich auch zwei-bis dreimal im Schuljahr) gewählt. Diese besteht aus Vertretern /Vertreterinnen der Eltern (6), Schüler (6), Lehrer (6) und der Schulleitung (beratend). Die Schulkonferenz ist das wichtigste Gremium der Schule. Bei Stimmengleichheit gibt hier die Stimme der Schulleitung, die zur Konferenz einlädt und den Vorsitz führt, den Ausschlag.
Die Arbeit in diesen Gremien liest sich ziemlich trocken, aber Sie ist es nicht. Der Spaß bei den einzelnen Treffen, auch außer der Reihe, macht die zeitliche Belastung wieder wett. Außerdem stellen wir immer wieder aufs Neue fest, dass sich, selbst bei geringem Engagement, vieles verbessern lässt. Informationen bekommt man aus erster Hand und Eltern können vieles erreichen, anregen und umsetzen. Die Zusammenarbeit und der Austausch innerhalb der Elternschaft macht nicht nur Spaß, sondern jede und jeder kann sich gleichberechtigt einbringen und so auch eigene Ideen vorstellen und umsetzen.

Weiterlesen: .. 

Das JAG – Forum

Im Schuljahr 2014/15 wurde aus einem Impuls der Schulpflegschaft heraus das JAG – Forum gegründet. Es versteht sich als ein Ort, an dem zwischen und neben den einzelnen Sitzungen der verschiedenen Interessengruppen der Austausch zwischen Lehrern, Schülern und Eltern zur Gestaltung und Weiterentwicklung unserer Schule gepflegt, und soweit möglich, in konkrete Projekte umgesetzt wird. Die Mitarbeit ist an keine Wahl oder ein Amt gebunden – wer Interesse hat an den Projekten, arbeitet mit.
Seit der Gründung hat das JAG – Forum die Neu-Gestaltung des Schulhofes geplant, koordiniert und durchgeführt, die Webseite neu gestaltet, den Schulflyer und seine Gestaltung beraten und entschieden. Das aktuelle Projekt ist die Neugestaltung der Schulflure.
Informationen zum nächsten Treffen erhalten Sie über den Elternvorstand oder das Sekretariat.
 

Die SV im Schuljahr 2017-2018

Das neue Schuljahr 2017/18 am JAG hat begonnen und nach einigen Wochen der Eingewöhnungs- und Kennenlernphase wurde es Zeit, die Schülervertretung am vergangenen Mittwoch (27.09.2017) neu zu wählen. Die alljährlich stattfindenden Neuwahlen bieten nicht nur langjährigen Mitgliedern wie Annika Hillwig die Möglichkeit, ihre hervorragende Arbeit innerhalb ihres Amtes an jüngere Nachfolger reibungslos weiterzugeben und in guten Händen zu wissen, sondern sie sorgen auch stets dafür, dass neue Ideen und „frischer Wind“ mit den Neubesetzungen in das SV-Gremium Einzug halten. Für jedes der fünf SV-Ämter wurde ein Team bestehend aus einem Vertreter und einem Stellvertreter gewählt, sodass - wie die positiven Erfahrungen des letzten Jahres mit der Doppelbesetzung bestätigten - die einzelnen Aufgabenfelder und die damit einhergehenden Aufgaben auch weiterhin auf mehrere Schultern verteilt werden können. Da sich die SV im Vorfeld der Wahlen in den Klassen der Unterstufe vorgestellt hatte, gab es auch in diesem Jahr ein sehr großes Interesse seitens der einzelnen Klassen, sich an der SV-Arbeit künftig zu beteiligen. Für die Wahl eines jeden Postens bewarben sich stets mindestens zwei Schüler. Das neu gewählte SV-Gremium besteht nun aus Schülern der neunten bis elften Klasse. Verbindunglehrer bleibt wie im vorherigen Jahr Herr Weber.

Neues SV-Gremium 2017/18

Emma Althaus (Schülersprecherin)
Christian Hafner (stellv. Schülersprecher)

Clara Lach (Unterstufenreferentin)
Justin Schneider (stellv. Unterstufenreferent)

Hannes Schneider (Sportfererent)
Lilli Bultmann (stellv. Sportreferentin)

Bastian Grebe (Finanzreferent)
Max Schotte (stellv. Finanzreferent)

Johanna Riedesel (Öffentlichkeitsreferentin)
Paula Heilmann (stellv. Öffentlichkeitsreferentin)

Henning Weber (SV Verbindungslehrer )

Das alte und das neue SV-Gremium dankt allen Bewerbern für ihr großes Interesse!
Ganz besonderen Dank gilt an dieser Stelle den hier ehemaligen SV-Vertretern und SV-Vertreterinnen Annika Hillwig (Unterstufenreferentin), Jakob Reinhard (stell. Schülersprecher) Finn Dickel (stell. Sportreferent) und Ole Dickel (stell. Unterstufenreferent) für ihre engagierte und gewissenhafte Mitarbeit im SV-Gremium!

Wie immer gilt auch dieses Mal unser Angebot: Wir sind offen für eure Fragen oder Anregungen! Diese könnt ihr uns gerne über unsere Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, über den SV-Briefkasten in der Pausenhalle oder natürlich auch persönlich zukommen lassen.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit euch!
Euer SV-Gremium

Vorstellung Frau Dahm

Hallo, mein Name ist Sabine Dahm.
Ich unterrichte die Fächer Englisch und Sport.
Ich bin gebürtige Berleburgerin und habe als Schülerin selbst das JAG besucht.
Nach meinem Studium an der Philipps Universität Marburg habe ich mein Referendariat an der Stiftsschule Amöneburg abgelegt. Meine nächste Station war das Schloss Gymnasium in Bad Laasphe bevor ich die letzten 13 Jahre am Geschwister Scholl Gymnasium in Winterberg unterrichtet habe. Nach meiner Elternzeit habe ich mich nach Bad Berleburg versetzen lassen.
Nun wohne ich mit meiner Familie in Berghausen und freue mich darauf, an „alter“ Wirkungsstätte arbeiten zu dürfen.

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Statistiken

Benutzer
131
Beiträge
575
Anzahl Beitragshäufigkeit
2440007

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.