Lehrer

Neue Kolleginnen am JAG - Herzlich Willkommen!

Wir haben die zum 2. Halbjahr des Schuljahres 2009/10 am JAG neuen Lehrerinnen Frau Haßler , Frau Schüßler und Frau Franz interviewt.

Im Folgenden können Sie diese Interviews lesen. Viel  Spaß!!

 

Frau Haßler Frau Franz Frau Schüßler


Interview mit Frau Haßler

1. Wie heißen sie?

-Ich heiße Nadja Haßler.

2. Welche Fächer unterrichten Sie am JAG?

-Ich unterrichte Mathematik und Informatik.

3. Wie alt sind Sie?

-Ich bin 26 Jahre alt.

4. Wo und wann wurden Sie geboren?

-Ich wurde am 28.Januar 1984 in Siegen geboren.

5. Wo wohnen  Sie momentan?

-Ich wohne momentan in Bad Berleburg.

6. Warum wollten Sie Lehrerin werden?

-Ich wollte Lehrerin werden, weil mir der Beruf von Anfang an gut gefallen hat und er wie ich finde sehr abwechslungsreich ist.

7. Wie sieht Ihr bisheriger Werdegang aus?

-Im Jahr  2003 habe ich mein Abi am Städtischen Gymnasium in Bad Laasphe absolviert. Dann begann mein 4,5 jähriges Lehramtsstudium in Siegen, an das sich dann das 2-jährige Referendariat am JAG Bad Berleburg anschloss. Jetzt bin ich endlich seit Februar 2010 fest am JAG angestellt.

8. Warum sind Sie gerade an das JAG gekommen?

-Ich wollte gerne in meinem seit der Kindheit vertrauten Umfeld meinen Beruf ausüben.

9.Sind sie verheiratet?

-Nein.

10.Haben sie eine  eigene Familie oder Haustiere?

-Nein, ich habe noch keine eigene Familie, aber einen Kater namens Jimminy Cricket.

11.Körpergröße:1.82m

12.Schuhgröße:41

13.Sternzeichen:Wassermann

14. Wer ist ihr Lieblingsautor?

-Stephanie Meyer ist meine Lieblingsautorin.

15. Was ist ihr Lieblingsbuch:

-„P.S. Ich liebe Dich“, „Twilight“

16. Was ist ihr Lieblingsfilm?

-„Kuck mal wer da spricht 2“, „Ammageddon - das jüngste Gericht“

17. Welche Musik hören Sie gerne?

- Ich höre gerne Deutschen Punkrock wie z. B „Die Ärzte“

18. Wie gestalten sie ihre Freizeit/Welches sind ihre Hobbys?

-Ich gehe gerne Inlineskaten und höre außerdem gerne Musik.

19.Haben Sie Pläne für die Zukunft?

-Ich möchte hier in Bad Berleburg  bleiben und später mal eine Familie gründen.

20. Wenn Sie einen Wunsch frei hätten, dann würden Sie jetzt…?

…dann würde ich jetzt Urlaub machen!

hoch

 


 

Interview mit Frau Franz

1. Wie heißen Sie?

-Mein Name ist Kathrin Franz.

2. Welche Fächer unterrichten Sie am JAG?

-Ich unterrichte Englisch, Biologie und Erdkunde.

3. Wie alt sind Sie?

-Ich bin 30 Jahre alt.

4. Wo und wann wurden Sie geboren?

-Ich wurde 1980 in Bad Berleburg geboren.

5. Wo wohnen Sie momentan?

-Ich wohne momentan in Raumland.

6. Warum wollten Sie Lehrerin werden?

-Ich habe gerne mit Kindern und Jugendlichen zu tun und es macht mir Spaß mein Wissen an Sie weiterzugeben.

7. Wie sieht ihr bisheriger Werdegang aus?

-Im Jahr 1986 wurde ich in die Grundschule in Berghausen eingeschult. Meine Schulzeit am JAG Bad Berleburg endete mit dem Abitur im Jahr 1999 und ich entschloss mich, bei der Deutsche Bank eine Lehre zur Bankkauffrau zu machen. Daran schloss sich mein Studium in Marburg an, welches 5    Jahre dauerte. Meine Referendariatszeit verbrachte ich dann wieder am JAG. Seit Februar bin ich nun fest als Lehrerin am JAG angestellt.

8. Warum haben Sie sich entschieden an das JAG zu kommen?

-Mir gefiel die Schule immer schon gut. Das Kollegium und die Schüler waren mir immer schon sehr symphatisch Und das hat sich jetzt auch nicht geändert.

9.Sind Sie verheiratet?

-Nein.

10.Haben sie eine eigene Familie oder Haustiere?

-Nein, ich habe noch keine eigene Familie!!Dafür habe ich 3 schwarze Labradore: Anka, Maxi und Kenneth!

11.Körpergröße:1,64m

12.Schuhgröße:37

13.Sternzeichen:Waage

14. Wer ist ihr Lieblingsautor?

-Simon Beckett ist einer meiner von vielen meiner Lieblingsautoren.

15. Welche Bücher lesen Sie gerne?

-Ich lese gerne historische Romane und auch Krimis.

16 . Was  ist ihr Lieblingsfilm?

-Avatar ist einer meiner Lieblingsfilme, aber mein Lieblingsfilm  ändert sich auch öfters.

17. Welche Musik hören Sie gerne? Welches ist ihre Lieblingsband?

-Ich höre gerne Rock und Popmusik, aber auch alle anderen Musikrichtungen. Eine meiner Lieblingsbands ist„ Coldplay“

18. Wie gestalten Sie ihre Freizeit/Welches  sind ihre Hobbys?

-Ich verbringe viel Zeit mit meinen Hunden, gehe oft Radfahren und Squash spielen sowie Joggen. Außerdem lese  ich gerne und zurzeit mache ich mit meinen Hunden eine Hundeausbildung, in die ich viel Zeit investiere.

19. Wohin möchten Sie unbedingt noch verreisen?

-Ich möchte unbedingt noch nach Neuseeland und auch Australien finde ich als Reiseziel sehr reizvoll.

20. Haben Sie Pläne für die Zukunft?

-Ich möchte gerne noch in viele verschiedene Gegenden verreisen.

21. Wenn sie einen Wunsch frei hätten dann würden Sie jetzt…?

…dann würde ich jetzt den für die Osterferien geplanten Urlaub, der in die  USA gehen wird, sofort antreten!

hoch


 

Interview mit Frau Schüßler

1. Wie heißen Sie?

-        Mein Name ist Jessica Schüßler.

2. Welche Fächer unterrichten Sie am JAG?

-  Ich unterrichte die Fächer Deutsch und Sport.

3. Wie alt sind Sie?

- Ich bin 28 Jahre alt.

4. Wo und wann sind Sie geboren?

-Ich wurde am 16.11.1981 in Frankenberg geboren.

5. Wo wohnen Sie momentan?

- Ich wohne momentan in Bad Berleburg.

6. Warum wollten Sie Lehrerin werden?

- Ich wollte Lehrerin werden, weil ich meine persönliche Freude zur deutschen Literatur und zum Sport an die Schüler weitergeben wollte.

7. Wie sieht Ihr Werdegang aus?

- Ich wurde in Frankenberg 1981 geboren. Meine Kindergartenzeit verbrachte ich im schwarzenauer Kindergarten. Danach war ich in der Grundschule in  Elsoff. Anschließend  ging ich 9 Jahre lang zum Johannes-Althusius-Gynasium, wo ich 2001 mein Abitur machte. Daran schloss ich mein 12 Semester lang dauerndes Studium an, welches ich 2007 beendete. Mein Referendariat begann ich 2008 und es endete  2010.Seit Februar bin ich nun hier am JAG als angestellte Lehrerin tätig.

8. Warum haben Sie  sich entschieden am JAG zu arbeiten?

- Ich habe mich entschieden am JAG zu arbeiten, weil in meine seit der Kindheit vertraute Umgebung zurückkehren wollte.

9. Sind Sie verheiratet?

- Ich bin noch nicht verheiratet, jedoch werde ich im Juni meinen Zukünftigenehemann heiraten.

10.Haben Sie eine eigene Familie oder Haustiere?

- Ich habe noch keine eigene Familie. Ich hatte zwei Meerschweinchen namens Hanni Nanni. Leider verstarb  Nanni.

11. Körpergröße?

- 1,69m

12. Schuhgröße?

- 39

13. Sternzeichen?

- Mein Sternzeichen ist Skorpion.

14. Wer ist Ihr Lieblingsautor?

- Meine Lieblingsautoren sind Ken Follet, John Ronald Reuel Tolkien und Dan Brown.

15. Was ist Ihr Lieblingsbuch?

- Eines meiner Lieblingsbücher ist z.B. „Der Herr der Ringe“.

16. Welcher ist Ihr Lieblingsfilm?

-        Einer von meinen Lieblingsfilmen ist „Dirty Dancing“.

17. Welche Musik hören Sie gerne?

- Ich höre gerne Rock, Pop und Punk. Außerdem mag ich seit meiner Jugend die Band „Bon Jovi“.

18. Wie gestalten Sie Ihre Freizeit/Welches sind Ihre Hobbys?

- Meine Hobbys sind Volleyball spielen, Fahrrad fahren, Snowboarden und das Ausüben anderer Sportarten. In meiner restlichen Freizeit lese ich beispielsweise gerne oder gehe ins Theater.

19. Wohin möchten Sie gerne noch verreisen?

- Ich möchte gern einmal  eine  Safari durch Afrika machen.

20. Was sind Ihre Pläne für die Zukunft?

- Ich möchte mich hier am Johannes-Althusius-Gymnaisium noch besser einleben. Außerdem freue ich mich schon sehr auf die Sporthelferausbildung.

21. Was ist der größte Traum, den Sie sich noch erfüllen möchten?

- Ich möchte einmal in meinem Leben Fallschirmspringen.

22. Wenn Sie einen Wunsch frei hätten, dann würden Sie jetzt…?

- Meine Flitterwochen vorziehen.

23. Wie sieht Ihr Lebensmotto aus?

- „Glaube an dich selbst!“

hoch

 


Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Besucher im Moment

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online

Statistiken

Benutzer
124
Beiträge
526
Anzahl Beitragshäufigkeit
1234208

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.