Lehrer

Nachdem in den Wochen vor den Herbstferien die vier Referendarinnen, die in den letzten 1 1/2 Jahren ihr Referendariat am JAG absolviert haben, ihre Examina erfolgreich absolviert haben und sich nun um eine Festanstellung bemühen, haben sich gestern, am 7. November, die neuen Referendare am JAG vorgestellt.

 

 

v.l.n.r: Herr Fischer (Deutsch / Sport), Frau Filter (Deutsch / Geschichte), Frau Köster (Französisch / Erdkunde), Frau Lich (Erdkunde / Sport) und Frau Lingen (Deutsch / Geschichte).

Ab kommenden Montag werden die Fünf zunächst verstärkt in verschiedenen Klassen hospitieren, um möglichst schnell viele SuS sowie Kollegen kennenzulernen. In den Wochen vor Weihnachten und im Januar werden sie aber auch die ein oder andere Lerngruppe unterrichten, bevor sie dann ab Februar eigenverantwortlichen Unterricht erteilen.

Für die Zeit ihres Referendariats wünschen wir ihnen alles Gute, eine schöne und produktive Zeit am JAG und viele interessante Einblicke in das Schulleben an unserem Gymnasium.

Frau David, die in wenigen Tagen ihre Examensstunden am JAG halten wird, wünschen wir dafür viel Erfolg.

 

Christoph Achenbach

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Besucher im Moment

Aktuell sind 38 Gäste und keine Mitglieder online

Statistiken

Benutzer
124
Beiträge
521
Anzahl Beitragshäufigkeit
1115365

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.