Lara gewinnt den Vorlesewettbewerb des JAG

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (VorlesewettbewerbWR.pdf)VorlesewettbewerbWR.pdf Clemens Binder531 kB

Auch in diesem Jahr wurde, traditionell nahe Nikolaus, die schulinterne Endrunde des Vorlesewettbewerbs des deutschen Buchhandels am Johannes-Althusius-Gymnasium durchgeführt.
Zuvor hatten die Schülerinnen und Schüler der drei 6. Klassen im Fachunterricht fleißig das sinnbetonte Lesen geübt, also den Einsatz gestalterischer Mittel wie Sprechpausen, Lautstärke, Tempo und Stimmführung.
Danach kürten die Schülerinnen und Schüler innerhalb ihrer Klassen die drei besten Vorleser, die sich dann zusammenfanden, um den Schulsieger zu ermitteln. Dazu waren alle Mitschüler des 6. Jahrgangs in der Aula des JAGs eingeladen, um sich unterhalten zu lassen und dadurch den Vorträgen einen würdigen Rahmen zu bieten.
Die Jury bestand in diesem Jahr ausschließlich aus Oberstufenschülerinnen und -schülern, die die Leistungen nach festgelegten Kriterien bewerteten. Jeder Teilnehmer der Endrunde musste einen selbst gewählten Text lesen und einen unbekannten.
Sichtlich angetan waren die Zuhörer von den Leistungen ihrer Mitschüler, was unschwer an ihrem Applaus abzulesen war. Das hohe Niveau spiegelte sich an dem sehr knappen Ergebnis wider: Die ersten drei Plätze waren jeweils nur durch einen Punkt getrennt.

Weiterlesen: .. 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Buchbesprechung SAMS

Das Sams ist das beste Kinderbuch, basta.

Kommentar schreiben (3 Kommentare)

Dagobert Duck

Dagobert Duck ist eine Ente, die mich schon mal nervt. Mir sind da zu wenig Buchstaben und zu viele Bilder. Ich finds doof.

Kommentar schreiben (1 Kommentar)