Wählen Sie durch Eingabe in den Titelfilter aus; z.B. 6 oder Deutsch

Mögliche Unterrichtsinhalte im Fach NAWI in den Jgst. 8 und 9

 

 

  1. Grundlagen des Computers
    1. 1. Wie ist ein Computer aufgebaut?
      • a) EVA-Prinzip
      • b) Von-Neumann-Architektur
      • c) Bauteile und ihre Aufgaben
    2. 2. Daten, Binärsystem und ASCII-Code
    3. 3. Speichereinheiten (Bits und Bytes)
    4. 4. Was ist ein Betriebssystem?
    5. 5. Datei- und Ordnerverwaltung

 

  1. Grundlagen von Standard-Office-Software
    1. 1. Textverarbeitung
      • a) Zeichen, Absatz und Dokument als Klassen der Textverarbeitung
      • b) Tabstopps und Tabulatoren
      • c) Aufzählung, Nummerierung und Gliederung
      • d) Einfache Tabellen in einer Textverarbeitung
      • e) Wordart, Seitenzahlen, Sonderzeichen, Symbole, Zeichnen, Umbrüche, Textfelder, Rechtschreibprüfung, Kopf- und Fußzeilen, Suchen und Ersetzen, Einbinden von Grafiken, (Autokorrektur)
      • f) Serienbriefe
      • g) Typographie
    2. 2. Tabellenkalkulation
      • a) Grundlagen (Zelle, Zeile, Spalte,...)
      • b) Formeln
      • c) Bedingungen (auch verschachtelt)
      • d) Absolute und relative Bezüge (evtl. auch tabellen- und dokumentübergreifend)
      • e) Diagramme erstellen
    3. 3. Präsentationssoftware
      • a) Einführung in die Erstellung von Präsentationen
      • b) Kriterien eines guten Vortrags
      • c) Kriterien einer guten Präsentation
      • d) Kritische Betrachtung von Aspekten einer Präsentation

 

  1. Erstellung von Webseiten mit HTML
    1. 1. Einführung in HTML
      • a) Was ist HTML?
      • b) Tags und Aufbau einer Seite
      • c) Überschriften
      • d) Hervorheben von Text
      • e) Verschachteln von Tags
      • f) Listen und Aufzählungen
      • g) Schrift
      • h) Grafiken
      • i) Zitate
      • j) Tabellen
      • k) Farben
      • l) Hyperlinks
    2. 2. Frames
    3. 3. Rechte und Pflichten bei der Erstellung einer Homepage
      • a) Impressumspflicht
      • b) Zitate im Internet
      • c) Betrachtung vom Urheberrecht

 

  1. Effizienter und sicherer Umgang mit dem Internet
    1. 1. Theoretische Hintergründe
      • a) Wie funktioniert das Internet?
      • b) IP-Adressen
      • c) Aufbau einer Web-Adresse
    2. 2. Suchmaschinen
    3. 3. Welche Gefahren lauern im Netz und wie kann ich mich schützen?
      • a) Viren, Trojaner, … (Woran erkenne ich einen Befall? Wie kann ich mich schützen? Was kann ich im Notfall tun?)
      • b) Spyware und Fishing
      • c) Spam
      • d) Firewalls und Antivirensoftware
      • e) Musik- und Softwarepiraterie
    4. 4. Sichere Kommunikation im Netz
      • a) Emails
      • b) Chats
      • c) Soziale Plattformen
    5. 5. Verschlüsselung

 

  1. Digitale Bildbearbeitung und -erstellung
    1. 1. Pixelgrafiken (GIMP)
      • a) Werkzeuge eines Bildbearbeitungsprogramms
      • b) Aufbau eines Bildes (Pixel)
      • c) Bildtiefe
      • d) Farbmodelle (z.B. RGB-Farbmodell)
      • e) Hexadezimalsystem
      • f) Kleines Bildbearbeitungsprojekt (z.B. Erstellen einer „Foto-Story“)
    2. 2. Vektorgrafiken (Inkscape)
    3. 3. Foto- und Bildrecht
      • a) Was und wen darf ich fotografieren?
      • b) Betrachtung des Urheberrechtsgesetzes (Was darf ich veröffentlichen?)
      • c) Kritische Betrachtung eigener Fotos im Internet

 

  1. Einführung in die Programmierung
    1. 1. LOGO
      • a) Einführung in LOGO (Zeichenaufgaben)
      • b) Aufbau eines Programms und einer Prozedur
      • c) Wiederholungen
      • d) Parameter
      • e) Gliedern und Kommentare
      • f) Bedingungen
      • g) Rekursion
      • h) Bewegung
      • i) (Listen)
      • j) (Zufallszahlen erzeugen)
    2. 2. NIKI
      • a) Einführung in die Programmierumgebung (Speichern, Öffnen, Editor, Arbeitsfeld erstellen,...)
      • b) Prozeduren
      • c) Schleifen
      • d) Bedingungen
      • e) Logische Funktionen und Verknüpfungen
      • f) Rekursion
    3. 3. (KARA (Einführung in endliche Automaten))
    4. 4. Software im Internet
      • a) Arten von Software
      • b) Sichere Downloads
      • c) Softwarepiraterie

 

Die Bausteine können (z.B. in Absprache mit dem Kurs) ausgewählt und ergänzt werden.

Konzept zum verständigen Umgang mit neuen Medien im NAWI-Unterricht

 

Im Fach NAWI wird während der vier Kurshalbjahre an geeigneter Stelle immer wieder der Umgang mit neuen Medien behandelt und auch kritisch betrachtet. Ziel ist es, den Jugendlichen zu einem verständigen Umgang mit neuen Medien (vor allem dem Internet) zu verhelfen. Folgende Inhalte sind dabei vorgesehen:

 

Oberthema

Bereich neue Medien

Erstellung von Webseiten mit HTML

Rechte und Pflichten bei der Homepageerstellung: Impressumspflicht, Zitate im Internet, Urheberrecht

Effizienter und sicherer Umgang mit dem Internet

Funktionsweise des Internet, Umgang mit Suchmaschinen, Gefahren (Viren, Würmer, Trojaner, Spam, Musik- und Datenpiraterie), Kommunikation im Internet (Email, soziale Netzwerke, Chats),

Digitale Bildbearbeitung und -erstellung

Foto- und Bildrecht: Was darf ich fotografieren Urheberrechtsgesetz, kritische Betrachtung der Veröffentlichung von Fotos im Internet

Einführung in die Programmierung

Software im Internet (Shareware, Freeware,...), Softwarepiraterie

 

Die speziellen Chancen und Risiken der neuen Medien werden bewusst in die einzelnen Themenfelder integriert, um den Schülerinnen und Schülern deren Bedeutung im Kontext sinnhaft zu vermitteln. Dabei ist es durchaus möglich, dass Themen (z.B. Urheberrecht im Internet) mehrfach behandelt werden, was im Sinne des spiraligen Unterrichtens jedoch durch aus Sinn macht.

 

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Statistiken

Benutzer
73
Beiträge
586
Anzahl Beitragshäufigkeit
2864905

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.