Leben

Liebe Schülerinnen und Schüler!                Liebe Eltern!                   Liebe Lehrerinnen und Lehrer!

Als ich im letzten Jahr diesen Brief zur Weihnachtsaktion der Tafel schrieb, mussten 80 Familien mit 180 Bedürftigen in unserer Stadt bedacht werden. Ein Jahr weiter sind die Zahlen leider nicht nach unten gegangen, sondern zeigen kräftig nach oben.
Daher möchte ich Sie und Euch umso herzlicher  bitten, die Weihnachtsaktion der Bad Berleburg-Erntebrücker Tafel e.V.  auch in diesem Jahr tatkräftig zu unterstützen. Zurzeit haben wir in BLB 97 Familien mit 229 Bedürftigen. Davon sind 63 Kinder unter 14 Jahren! Alle sind auf die Unterstützung durch die Arbeit der Tafel angewiesen und leben, aus den unterschiedlichsten Gründen, am Rande des Existenzminimums. Gerade in der vor uns liegenden  Advents- und Weihnachtszeit fällt es diesen Menschen in unserer Nachbarschaft besonders schwer, über die Runden zu kommen. Wenn jeder hier in  der Schule ein klein wenig von dem abgibt, was er hat, dann werden alle satt.
 

Wie kann das gehen? Von Montag, 28. 11. – Montag, 05.12.2016  könnt Ihr / können Sie ihre Spenden in der Schule abgeben. Dazu wird  im Bereich vor dem Lehrerzimmer / Aula eine Sammelstelle eingerichtet. Hier können dann die Spendenpakete oder auch Einzelspenden abgegeben werden. Frau Weiß wird dankenswerter Weise einen Blick auf die Sammelstelle haben. 
Was kann gespendet und was darf nicht gespendet werden?

Nicht hinein dürfen:
Alkohol (auch keine Pralinen oder Ähnliches mit Alkohol)
Verderbliche Ware (z.B. frische Wurst, frisches Obst usw.)
Gebrauchte Kleidung
 
Hinein können länger haltbare Waren:
Konserven (Wurst-, Fisch- Fleisch-, Obstkonserven, Suppen, Eintöpfe)
Fertiggerichte in Dosen und Packungen
Nudeln, Reis, Grieß, Erbsen, Linsen, Bohnen
Tomatenmark, Ketchup, Tütensuppen
Reis, Milchreis, Grieß, Pudding
Mehl, Zucker, Müsli, Cornflakes, Haferflocken, Nüsse, Mandeln, Gebäck
Kaffee, Tee, Kakao, Säfte
Hygieneartikel für Kinder und Erwachsene (Seife, Deo, Zahnpasta…)
Etwas Weihnachtliches
Etwas für Kinder (Malutensilien, Spiele)
 
Ansonsten sind Ihrer / Eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt.
Ganz wichtig ist, dass die Pakete nicht verschlossen werden, da die Mitarbeiter/innen der Tafel schauen müssen, für welchen  Kunden Ihr Päckchen geeignet ist.
 
Der letzte Abgabetermin für die Päckchen / Einzelspenden ist der 05.12.2016  im Johannes-Althusius-Gymnasium.     
Vielen Dank für Ihre / Eure Mithilfe. 
 
Herzliche Grüße                
Michael Albe-Nolting                       Erwin Harbrink
(Schulpflegschaftsvorsitzender)         (Schulleiter)

     

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Besucher im Moment

Aktuell sind 273 Gäste und keine Mitglieder online

Statistiken

Benutzer
124
Beiträge
547
Anzahl Beitragshäufigkeit
1680748

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.