Kunst

_ 2. Platz im Bundeswettbewerb

„Zeichne mir ein Recht!“-  war das Motto unter dem die vier Schüler Josef Bauerdick, Julian Boshof, Kilian Hof und Eva Spillmann des Johannes-Althusius-Gymnasiums, zusammen mit ihrem Kunstlehrer Gregor Gülker vom 18. bis 20. April nach Berlin gefahren sind. Anlass war die Preisverleihung für den Wettbewerb der Europäischen Kommission zum 20. Jahrestag des Übereinkommens über die Rechte des Kindes.

Für diesen Wettbewerb gestaltete die Vierergruppe im Rahmen des Kunstunterrichtes ein Poster zu einem bestimmten Kinderrecht, welches schließlich von einer Jury unter die besten drei Poster von insgesamt 1200 aus ganz Deutschland gewählt wurde.

In Berlin wurden am 20. April die drei besten Poster geehrt. Dabei erzielte die Gruppe „JEKsters“ des JAG den zweiten Platz.

 

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Besucher im Moment

Aktuell sind 29 Gäste und keine Mitglieder online

Statistiken

Benutzer
124
Beiträge
530
Anzahl Beitragshäufigkeit
1305302

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.