Theater

Literaturkurs des JAG setzt Grimms Klassiker in unterschiedliches Licht

Wer kennt sie nicht, die beiden mitleiderregenden und unschuldigen Kinder Hänsel und Gretel,

die einer alten Frau das Haus beschädigen, sie umbringen, posthum berauben und als alte Hexe diskriminieren? Schreit das nicht förmlich nach dem Einschreiten Hollywoods mit einer Spezialeinheit, die die armen Kinder befreit? Und wie kann Gretel überhaupt von der Schuld eines Mordes befreit werden?

In der aktuellen Literaturkursaufführung der 11. Jahrgangsstufe wird ein Märchen sich fortlaufend abwechselnd aus der Sicht von Kindern, Erwachsenen, dem Massenkino und dem Arthaus-Film gezeigt. Es entsteht so ein spannendes, sehr unterhaltsames, abwechslungsreiches und neues Bild eines eigentlich bekannten Stoffes, das auch etwas über die Zuschauer aussagen kann.

Am Dienstag, dem 1. 7., und Donnerstag, dem 3. 7., können Interessierte um 20:15 Uhr (Einlass 19:45 Uhr) dieses kurzweilige Spektakel miterleben.

Kartenverkauf: VK Johannes-Althusius-Gymnasium und Radio Spiess, AK Gymnasium.

Für Fußballfans: Länge und Anstoßzeit sind dem Spielplan natürlich angepasst!

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Besucher im Moment

Aktuell sind 90 Gäste und keine Mitglieder online

Statistiken

Benutzer
130
Beiträge
561
Anzahl Beitragshäufigkeit
2029665

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.