×

Fehler

[sigplus] Kritischer Fehler: Es ist zwingend erforderlich, daß der Bildordner im relativen Pfad in Bezug zum Stammordner für Bilder liegt.

Leistungen

[sigplus] Kritischer Fehler: Es ist zwingend erforderlich, daß der Bildordner im relativen Pfad in Bezug zum Stammordner für Bilder liegt.

Am letzten Schultag geht es wesentlich um die Vorfreude auf die GROSSEN Ferien, und auch darum, Wertschätzung zu gewähren und die Aufmerksamkeit einmal auf die vielen kleinen Teilnahmen, Engagements und Erfolge zu richten, die im Laufe des vergangenen Schuljahres von vielen Schülerinnen und Schülern und den betreuenden Lehrern geleistet wurden. Herzlichen Dank und alle Achtung!

 

Hier ist noch einmal der Ablauf. Die Zuordnung der Bilder unten bereitet dem kundigen Betrachter sicher keine Schwierigkeiten.

Viele Spaß dabei.

1 Begrüßung
2 DELF
3 Biber
4 Vorlesewettbewerb
5 Lernhelfer
6 Schülerbüchereiteam
7 Sauberkeitswettbewerb
8 Streitschlichter
9 SV
10 Sprachwettbewerb
11 Chemie Entdecker
12 Milchcup
13 Schulstaffellauf
14 City-Lauf
15 Langlauf
16 Volleyball-AG
17 Sporthelfer
18 Siegerehrung
19 Schlusswort

{gallery}2012/LetzterSchultag,image_info=1{/gallery}

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Besucher im Moment

Aktuell sind 231 Gäste und keine Mitglieder online

Statistiken

Benutzer
124
Beiträge
532
Anzahl Beitragshäufigkeit
1365830

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.