Fahrten

Barcelona 2012 (G8)

Sommer, Sonne, Strand – und das im Oktober: einfach klasse.

Die diesjährige Studienfahrt der Jahrgangsstufe 12 ging mit den Jahrgangsstufenleiterinnen Regine Asbrock und Traudel Stremmel und dem Lehrer Gautam nach Barcelona, genauer gesagt nach Santa Susanna, ca. 50 km von Barcelona entfernt. Bei strömendem Regen kamen wir in unserem Hotel an, doch schon am nächsten Tag schien wieder die Sonne und blieb uns die weiteren Tage bei 28 – 32 °C treu.

Bei unseren beiden Besuchen der katalonischen Stadt Barcelona bekamen wir bei einer Stadtrundfahrt interessante Einblicke in die Sehenswürdigkeiten wie die Haupteinkaufsstraße Rambla mit dem überdachten Marktplatz La Boqueria, die Altstadt mit dem Gotischen Viertel und der Catedral und die Uferpromenade am Hafen. Vom Berg Montjuic aus hatten wir einen sehr schönen Blick über die Millionenstadt und bei den nächtlichen Wasserspielen mit Musik und Lichterglanz ein beeindruckendes Erlebnis.

Prägend für die Stadt sind die Bauwerke des Architekten Antonio Gaudi (1852 – 1926), der im Stil des Modernismus bekannte Bauwerke wie Casa Batlo und Casa Milla, besonders aber den Templo de la Sagrada Familia entworfen und gebaut hat. Der Bau der Sagrada Familia ist bis heute noch nicht abgeschlossen und finanziert sich ausschließlich über Spenden. Sehenswert ist ebenfalls der Parc Güell, der von Gaudi eigentlich als „Wohngartenstadt“ gedacht war, im Endeffekt aber nur wenige Musterhäuser, wie das von Gaudi selbst bewohnte, in einer Parklandschaft enthält.

Weitere Höhepunkte unserer Studienfahrt waren eine Schifffahrt entland der Costa Brava, die Besichtigung der Stadt Girona mit vielen Baudenkmälern in der Altstadt sowie mittelalterlichen Stadtmauern und eine Führung in der Sektkellerei Freixenet.

Natürlich kamen auch das Strandleben und das Schwimmen im Mittelmeer nicht zu kurz.

Nach einer erlebnisreichen Woche kamen wir mit vielen Eindrücken und gut gelaunt wieder in der Heimat an.

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Besucher im Moment

Aktuell sind 182 Gäste und keine Mitglieder online

Statistiken

Benutzer
130
Beiträge
553
Anzahl Beitragshäufigkeit
1825497

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.