Menschen am JAG

ehemalige Schülervertretungen am JAG

Hier werden die ehemaligen Schülersprechergremien seit 2009 vorgestellt. Ein Gremium kann schon ehemalig sein und zugehörige Schülerinnen oder Schüler trotzdem noch aktiv.

Eine Darstellung der ehemaligen Schülersprecher finden Sie hier.

Weiterlesen: .. 

Neues Halbjahr, neues SV-Gremium

Das erste Halbjahr des Schuljahres 2016/2017 am JAG ist zu Ende und mit dem Wechsel in das neue Halbjahr wechselt nun auch die Schülervertretung ihre Besetzung. Da einige langjährige Mitglieder nun altersbedingt in den wohlverdienten „SV-Ruhestand“ gehen, fanden am vergangenen Freitag (10.02.2017) Neuwahlen statt, um eine reibungslose Übergabe der jeweiligen Posten an neue Vertreter aus den jüngeren Jahrgängen zu gewährleisten. Jede der sechs SV Positionen wurde um einen Vertreter erweitert, sodass die einzelnen Aufgabenfelder und die damit einhergehenden Aufgaben in Zukunft auf mehreren Schultern verteilt werden können. Da sich die SV im Vorfeld der Wahlen in den Klassen sechs bis neun vorgestellt hatte, gab es in diesem Jahr ein sehr großes Interesse seitens der einzelnen Klassen, sich an der SV-Arbeit künftig zu beteiligen. Für die Wahl eines jeden Postens bewarben sich stets mindestens zwei Schüler. Das neu gewählte SV-Gremium besteht nun aus Schülern der achten bis zehnten Klasse:

Emma Althaus      Schülersprecherin
Jakob Reinhard    stellv. Schülersprecher
Annika Hillwig      Unterstufenreferentin
Ole Dickel            stellv. Unterstufenreferent
Hannes Schneider Sportreferent
Finn Dickel          stellv. Sportreferent
Bastian Grebe      Finanzreferent
Max Schotte        stellv. Finanzreferent
Johanna Riedesel Öffentlichkeitsreferentin
Paula Heilmann    stellv. Öffentlichkeitsreferentin
 
Das alte und das neue SV-Gremium dankt allen Bewerbern für ihr großes Interesse!
Ganz besonderen Dank gilt an dieser Stelle den nun ehemaligen SV-Vertreterinnen Ivanka Saßmannshausen (Finanzreferentin), Lucy Lamb (Sportreferentin) und Verena Dickel (Schülersprecherin) für ihre hervorragende und langjährige Mitarbeit im SV-Gremium! 
Wie immer gilt auch dieses Mal unser Angebot: Wir sind offen für eure Fragen oder Anregungen! Diese könnt ihr uns gerne über unsere Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, über den SV-Briefkasten in der Pausenhalle oder natürlich auch persönlich zukommen lassen.
Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit euch!
Euer SV-Gremium

Berleburger Schulleiter geht vom Lehrerpult in den Liegestuhl

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (VerabschiedungHarSZ2.pdf)VerabschiedungHarSZ2.pdf Clemens Binder413 kB
Diese Datei herunterladen (VerabschiedungHarWR.pdf)VerabschiedungHarWR.pdf Clemens Binder262 kB

Bad Berleburg.   Das Johannes-Althusius-Gymnasium verabschiedet Erwin Harbrink, Jahrgang 1953, nach 20 Jahren aus dem Dienst. Einen mit stets klarer Linie. 

Der Steuermann hat die Brücke des Johannes-Althusius-Gymnasiums (JAG) nach 20 Jahren verlassen. Erwin Harbrink tauscht nun die „Schulbank mit dem Liegestuhl“, in Anspielung auf das Hobby Kreuzfahrten, das er mit seiner Ehefrau Sigrid teilt.

Gleich zu Beginn der zweistündigen Abschiedsfeier hatte Clemens Binder nicht nur ein kurzweiliges Programm angekündigt, sondern Schülern, Lehrern, Eltern, Kollegen, Vertreter der Gymnasien aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein auch einen „guten Morgen“ versprochen. Binder, der die Nachfolge des Oberstudiendirektors antreten wird, sollte Recht behalten. Lobende Worte fand in der Aula auch Bürgermeister Bernd Fuhrmann. Der Verwaltungschef hat Erwin Harbrink mit der Schulnote „hervorragend“ aus dem Schuldienst entlassen. Trotzdem verspüre er dabei auch Traurigkeit und Wehmut, wenn man jetzt auf diesen beliebten Schulleiter werde verzichten müssen.

weiterlesen im PDF

Bilder gibt´s beim Klick auf weiterlesen

Weiterlesen: .. 

Trägerinnen und Träger der Johannes-Althusius-Plakette

Die Trägerinnen und Träger der Johannes-Althusius-Plakette seit 1963

(Personen des öffentlichen Lebens im Kursivdruck, alle anderen sind Schüler des JAG)

Weiterlesen: .. 

Ehemalige Abiturienten

Interessiert an ehemaligen Schülerinnen und Schülern des JAG? Dann finden Sie hier eine Liste derer, die das JAG mit dem Abitur in der Hand verlassen haben und das seit 1946! (überarbeitet am 12.9.2014)

Weiterlesen: .. 

Abiturientia 2016

Am vergangenen Freitag erhielten 50 Schülerinnen und Schüler in einer Feierstunde den Lohn ihrer Leistungen der vergangenen Jahre.  Am Johannes-Althusius-Gymnasium wurden die Abiturzeugnisse an folgende junge Damen und Herren vergeben:
Moritz Aderhold, Eike Tore Helmut Afflerbach, Chiara Althaus, Marie-Christin Becker, Tom Bender, Leon Benfer, Sarah Brachmann, Anna-Lisa Braun, Mariana Costa Vilar-Borghoff, Jana Daum, Hermann Frederik Dickel, Lena Fischer, Kira Sophie Förster, Anna-Lena Frank, Maria Magdalena Funke, Marie-Elise Grauel, Tobias Grebe, Pia Viktoria Hackenbracht, Julian Hedrich, Sophie Hesselbach, Lilly-Christin Jäger, Laura Jüngst, Ina Kaiser, Jonas Kaletsch, Alexandra Kiehl, Vanessa Knebel, Lena Kraemer, Patrick Kuhn, Anna Kusmin, Melina Lange, Adrian Lantsch, Adrian Lauber, Pia Leiendecker, Lina Luisa Linde, Selin Kim Meister, Johannes Möldner, Klara Mosch, Paulin Theresa Müller,  Hendrik Nürnberg, Julia Oehme, Julia Preisner, Anna Prib, Antje Rosenbaum, Johanna Stremmel, Jolina Trevisi, Laurens van Rooij, Susanna Vestweber, Ireen Wahle, Lea Marie Weiß, Saskia Wolf
Einen besonderen Abschluß erreichten  Tom Bender, Jana Daum, Lena Fischer,  Kira Förster, Maria Funke, Marie-Elise Grauel, Pia Hackenbracht, Sophie Hesselbach, Lilly Jäger, Alexandra Kiehl, Selin Meister, Johannes Möldner, Klara Mosch, Susanne Vestweber bei denen das Gesamtergebnis mit einer 1, .. endete.
Für besondere Leistungen in einzelnen Fächern wurden wiederum Buchpreise verliehen:
Moritz Aderhold, Eike Afflerbach, Leon Benfer, Kira Förster, Maria Magdalena Funke, Marie-Elise Grauel, Lilly Jäger, Ina Kaiser, Alexandra Kiehl, Johannes Möldner, Klara Mosch, Julia Preisner, Johanna Stremmel, Susanne Vestweber, Lea Weiß

Schulpflegschaft, was ist das und was tun wir?


Die Schulpflegschaft besteht aus den gewählten Vertreterinnen und Vertretern der einzelnen Klassenpflegschaften (Klasse 5-9) und Jahrgangsstufen (Klasse 10-12).
Unsere Aufgabe ist es, die Interessen der Eltern (und ihrer Kinder) in unserer Schule zu vertreten. Um dies zu gewährleisten, werden regelmäßige Schulpflegschaftssitzungen abgehalten (zwei-bis dreimal im Schuljahr), in denen Informationen ausgetauscht, bekannte (bzw. unbekannte) Probleme und Wünsche angesprochen und diskutiert werden und versucht wird, hierfür Lösungen zu finden.
An den Schulpflegschaftssitzungen nimmt auch die Schulleitung teil - so ist ein direkter Austausch zwischen Eltern und Schulleitung möglich. Durch kooperative Zusammenarbeit können Elternwünsche und Vorschläge berücksichtigt bzw. an die weiteren Gremien weitergeleitet werden. (Lehrerkonferenz, Schulkonferenz, Fachkonferenz etc.) Aus dem Kreis der Schulpflegschaft werden ebenso Vertreter / Vertreterinnen der Eltern für die Schulkonferenz (trifft sich auch zwei-bis dreimal im Schuljahr) gewählt. Diese besteht aus Vertretern /Vertreterinnen der Eltern (6), Schüler (6), Lehrer (6) und der Schulleitung (beratend). Die Schulkonferenz ist das wichtigste Gremium der Schule. Bei Stimmengleichheit gibt hier die Stimme der Schulleitung, die zur Konferenz einlädt und den Vorsitz führt, den Ausschlag.
Die Arbeit in diesen Gremien liest sich ziemlich trocken, aber Sie ist es nicht. Der Spaß bei den einzelnen Treffen, auch außer der Reihe, macht die zeitliche Belastung wieder wett. Außerdem stellen wir immer wieder aufs Neue fest, dass sich, selbst bei geringem Engagement, vieles verbessern lässt. Informationen bekommt man aus erster Hand und Eltern können vieles erreichen, anregen und umsetzen. Die Zusammenarbeit und der Austausch innerhalb der Elternschaft macht nicht nur Spaß, sondern jede und jeder kann sich gleichberechtigt einbringen und so auch eigene Ideen vorstellen und umsetzen.

Weiterlesen: .. 

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Besucher im Moment

Aktuell sind 411 Gäste und keine Mitglieder online

Statistiken

Benutzer
130
Beiträge
553
Anzahl Beitragshäufigkeit
1825457

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.