Musik

DAS Konzert: Vorankündigung

Wir wagen es

In diesem Schuljahr wagt die Schulband des JAG zum ersten Mal einen Auftritt ganz allein: DAS Konzert. Es wird stattfinden am Samstag, den 23. Juni 2012 ab 18.30 Uhr auf dem Schulhof des Johannes-Althusius-Gymnasiums, das ist eine Woche nach JAG in concert und eine Woche vor der Abiturientenentlassung.

Ca. zwei Stunden lang wollen wir Schülerinnen und Schülern, Eltern und Freunden der Schulband gute Musik bieten und gemeinsam einen unterhaltsamen Abend erleben. Fünf Bläser, drei Sänger, zwei Schlagzeuger, Bassisten und Gitarristen und der Keyboarder, der alles alleine schafft, freuen sich sehr auf dieses Event, bereiten dies mit großem Engagement vor und überlegen sich auch ein paar Überraschungen für Dich und Sie.

Tragt euch, tragen Sie sich, diesen Termin ein, DAS Konzert der Schulband, sicher ein Höhepunkt im Jahr 2012.

Klassenvorspiele der Musikklassen

Es war wieder soweit: die Weihnachtszeitreise  ist passé und damit ist Zeit zum Zeigen des erworbenen Könnens an den Instrumenten für die Musikklassenschüler der Klassen 6a und 5a.

 

Vor der versammelten Musiklehrerschaft und den Mitschülerinnen und Mitschülern musste ein Stück „performt“ werden. Das gelang so gut, dass vielleicht auch Dieter Bohlen applaudiert hätte.

Weiterlesen: .. 

JAG in concert 2011-Erinnerungen

Berichtet wurde bereits an anderer Stelle vom diesjährigen JAG in concert. Hier nun werden Medien zur Erinnerung gezeigt. Dass es möglich ist, nicht nur Fotos zu zeigen, ist dem Verein der Freunde und Förderer zu verdanken, der sich bereit erklärt hat, die GEMA Gebühren zu entrichten, herzlichen Dank! Viel Freude mit dem Schnelldurchlauf vor der Pause

{youtube}3v7DSy9wcBA|250{/youtube}

und nach der Pause

Weiterlesen: .. 

JAG in concert 2011

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (371_IMG.pdf)371_IMG.pdf Super User2149 kB
Diese Datei herunterladen (371_SiegenerZeitung.pdf)371_SiegenerZeitung.pdf Super User2039 kB

Vier Stunden viele Talent erlebt

JAG in concert ging in die siebte Runde/Auch Gastchor aus Dänemark dabei/Volles Haus bei Mammutveranstaltung

Bad Berlebrug. (cw) "JAG in concert" die Siebte. Das Publikumsaufkommen verschärft sich mit jedem Jahr mehr. Bereits 40 Minuten vor Konzertauftakt war so gut wie kein Durchkommen mehr in der Aula des Johannes-Althusius-Gymnasiums. An Sitzplätze war nur im Entferntesten zu denken. Doch es waren nicht nur die mitgebrachten Eltern und Großeltern der kleinen und großen Musiker, auch eine erhebliche Anzahl eingefleischter Stammhörer gesellte sich dazu.

Zum Weiterlesen öffnen Sie bitte die angehängte PDF-Datei.

Musikwochenende 2011

Am Wochenende vor JAG in concert heißt es: Willkommen zum Musikwochenende im JAG. So war es auch wieder am letzten Wochenende von Freitag, den 10. Juni bis Samstag, den 11.Juni. Eingeladen waren alle Musikklassenschüler der 5ten und 6ten Klasse, deren Mitschüler waren auch willkommen, und als Helfer ehemalige Musikklassenschüler, die noch weiterhin der Musik verbunden sind. Insgesamt kamen diesmal 70 Schülerinnen und Schülern und Lehrern zusammen, eine stattliche Anzahl! Musiziert und gelebt wurde in dieser Zeit im JAG, und das dank der Mensa auch mit einigem Komfort.

Weiterlesen: .. 

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Statistiken

Benutzer
73
Beiträge
586
Anzahl Beitragshäufigkeit
2864972

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.