Informationsabend Elternfinanzierte Endgeräte

Am 9.12.2021 fand aus der Aula heraus der Informationsabend zu den Gründen, Gedanken und Planungen zu elternfinanzierten Endgeräten statt.

Auf dieser Seite sollen die Informationen zum Nachschauen festgehalten werden.

Begründung

Die Präsentation von Henning Weber und den Schülerinnen finden Sie hier.

Ausstattung

  • Webshop: Es wird auf der JAG-Seite einen Webshop geben, auf dem das iPad und Zubehör bestellt werden können.
  • Als Zahlungsmöglichkeiten soll Barzahlung, Miete und Finanzierung angeboten werden.
  • Auch eine Versicherung soll dort zubuchbar sein.
  • Modell: Angeboten wird dort das neue iPad (9. Generation).
  • Speicher: Empfohlen wird der kleinste Speicher (64 GB). Für schulische Zwecke wird das problemlos reichen. Dazu kommen kostenlos 200GB Cloudspeicher bei der Applecloud. Im Webshop wird es aber auch die größeren Varianten geben, falls dies jemand für private Zwecke wünscht. 
  • Zubehör: Zeitgleich mit der Anschaffung des iPads sollen der Stift und die Tastatur angeboten werden, da die Stifte die Einsatzmöglichkeiten enorm erweitern und die Tastatur gleichzeitig als Schutzhülle dient. 
  • Was die genauen Modelle angeht, werden wir noch Erfahrungen sammeln und Experten hinzuziehen, aber wahrscheinlich wird ein Kombi-Angebot von Logitech empfohlen (und im Webshop angeboten) werden. Die Kosten dafür betragen zurzeit 175€, also wesentlich weniger als das Originalzubehör von Apple. 
  • Zusätzlich sollte überlegt werden, sich eine kostengünstige Schutzfolie anzuschaffen. 

Finanzierung

Ziel ist ein Plus an Bildungsgerechtigkeit zu erzielen, dadurch, dass alle Schülerinnen und Schüler ab einem bestimmten Jahrgang die Möglichkeit zur unterstützten Verwendung eines iPads erhalten.

Die Präsentation von Herrn Butka finden Sie hier.

 

Weiteres Vorgehen

Über das Konzept entscheiden wird die Schulkonferenz Anfang März 2022. Bis dahin wird gebeten, sich intensiv damit auseinanderzusetzen, damit die Positionen in Gremien im Vorfeld eingebracht und berücksichtigt werden können.

Das Konzept kann nur gelingen, wenn sich die meisten Eltern mit der Anschaffung eines Tabletts einverstanden erklären.

 

Mehr Information finden Sie in den FAQ, die auch aktualisiert werden.

 


  • 02751 7169
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© 2022 Johannes-Althusius-Gymnasium. Danke für Ihren Besuch.