Große Freude über den tollen Erfolg

Mit einer überragenden Teamleistung ist die Volleyballmannschaft der Mädchen in der WK II ins NRW-Finale eingezogen. Bei den Regierungsbezirksmeisterschaften in Bochum gelang Arzana Dashi, Marie Homrighausen (beide 9a), Luzy Biegler (EF), Emma Althaus, Lara Böttger, Jana Lauber und Marie Meinecke (alle Q1) der ganz große Erfolg - das hat zuvor noch nie eine Volleyballmannschaft unserer Schule geschafft. Herzlichen Glückwunsch!! 

 

Bereits am 6. Juni 2019 gingen die Jungen und Mädchen der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2004-2007) bei den Kreismeisterschaften Leichtathletik in Kreuztal an den Start.

Leider machte das Wetter der Veranstaltung letztendlich einen Strich durch die Rechnung und die Wettkämpfe wurden wegen anhaltenden Starkregens abgebrochen. Dennoch zeigten beide Teams gute Leistungen und wurden nach Berechnung der vier abgeschlossenen Disziplinen Kreismeister.

Für das JAG gingen an den Start:

Mädchen WKIII: Sophie Treude, Marie Homrighausen, Emilia Bald, Sophia Bald, Klara Kroh, Lara Limper, Suvi Dickel, Viviane Herrmann, Anna Seiffert, Dorothee Dickel und Aaliyah Keller.

Jungen WKIII: Gideon Schmidt, Timo Haberkam, Phillip Hansmann, Jannis Rother, Jan Quast, Marius Wache, Elias Gernand, Bjarne Klein, Lukas Kasusch und Ansgar Klein.

Erfolgreiche Teilnahme des JAG an den Kreismeisterschaften Schwimmen 2019

Wie auch in den vergangenen Jahren gingen auch dieses Jahr die Jungen und Mädchen der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2004-2007) sowie die Mädchen der Wettkampklasse IV (Jahrgang 2006-2009) bei den Kreismeisterschaften Schwimmen in Siegen an den Start. Diese fanden bereits am 2. April 2019 statt, allerdings standen die Ergebnisse wie immer erst einige Zeit später fest.
In der WK III mussten die Mädchen und Jungen des JAG neben den Einzelstrecken über jeweils 50m Rücken, Brust und Freistil ebenfalls ein 4x50m Lagenstaffel und eine 8x50m Freistilstaffel absolvieren.
Beide Teams zeigten gute Leistungen. Die Mädchen erkämpften sich einen guten zweiten Platz. Die Jungen, welche stark ersatzgeschwächt zum Wettkampf anreisten, wurden trotz ihrer Unterzahl sogar Kreismeister!
Für das JAG gingen an den Start:
Mädchen WKIII – Jana Saßmannshausen, Mia Beewen, Emily Höch, Jana Marie Saßmannshausen, Sophia Bald, Emilia Bald, Hannah Hackler, Chadischat Abaera, Emmi Rath und Imola Spies.
Jungen WKIII – Johannes Kühn, Jakob Lach, Tobias Kühn, Paul Reinhard, Aaron Kassel, Pius Birkenhauer und Justus Nordmann.
Die Mädchen der Wettkampfklasse IV absolvierten eine Woche später verschiedene Staffeln in Brust und Rückenlage, hier standen eine 6 x 25 m Freistilstaffel, eine 6 x 25 m Beinschlagstaffel und eine 6 x 25m Koordinationsstaffel an. Hinzu kamen noch eine 4 x 25m Bruststaffel sowie das abschließende 10 Minuten Mannschaftsausdauerschwimmen. Unsere Mädchen sahen sich zahlreicher und starker Konkurrenz gegenüber, zudem waren durchweg die Jüngsten in ihrer Wettkampfklasse. Lohn der Mühe war schlussendlich ein respektabler 4. Platz.
Für das JAG gingen an den Start:
Mädchen WK IV – Marie Vetter, Julia Kusmenko, Aliya Hackenbracht, Nelli Rath, Lea Böhl, Marie Lach, Ricarda Lückel, Charlotte Lauber sowie als Ersatzschwimmerin Anzhelika Kolesova
Wir beglückwünschen unsere Schwimmerinnen und Schwimmer zu diesen tollen Leistungen und hoffen auf rege Teilnahme auch im nächsten Jahr.
 
 
Skilanglauf - Der nationalen Konkurrenz die Stirn geboten

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (2019-02-21-Bundesfinale-Ski-JAG.pdf)2019-02-21-Bundesfinale-Ski-JAG.pdf Super User283 KB
Diese Datei herunterladen (2019-02-20-Bundesfinale-Ski-JAG.pdf)2019-02-20-Bundesfinale-Ski-JAG.pdf Super User302 KB

N E S S E LW A N G „Jugend trainiert für Olympia“: Langläufer des Städtischen Gymnasiums und des Johannes-Althusius-Gymnasiums überzeugen

„Das ist ein tolles Ergebnis, wir sind total zufrieden“, erklärte JAG-Lehrer Dr. Ernst Meister.
tika ? Im Vergleich mit zahlreichen Sport-Eliteschulen aus der gesamten Bundesrepublik Deutschland haben sich die Vertreter aus dem Altkreis Wittgenstein mehr als beachtlich geschlagen. Beim Bundesfinale zu „Jugend trainiert für Olympia“ behaupteten sich die Skilangläufer des Städtischen Gymnasiums Bad Lasphe mit einer Jungenmannschaft sowie das gemischte Team des Johannes-Althusius- Gymnasium  Bad Berleburg (JAG) gestern im bayerischen Nesselwang mit starken Resultaten. In ihren jeweiligen Wettkampfklassen III und IV sicherten sich die Mannschaften aus den Kurstädten jeweils den 12. Platz. „Das ist ein tolles Ergebnis,

weiterlesen in den PDFs der Siegener Zeitung

Bilder gibt es beim Klick auf weiterlesen

NRW-Landesfinale Leichtathletik 2018 in Leverkusen

Das Leichtathletik-Mädchenteam des JAGs hat sich bei den Landesmeisterschaften der Schulen in Leverkusen wacker geschlagen. Trotz des Ausfalls zweier erkrankter Sportlerinnen konnte die Mannschaft wieder eine Punktzahl jenseits der 6600 Punkte erzielen und war mit den gezeigten Leistungen äußerst zufrieden. Herausragend waren ganz sicher die Resultate im Kugelstoßen, das Malin Böhl mit 11,16 m gewann. Wiebke Aderhold stieß die Kugel auf 10,20 m und errang damit Platz 3. Die weiteren Punkte sammelten Carolina Eigner, Pauline Knebel, Amelie Schmidt, Milena Schmidt, Anna Seiffert, Fabienne Ullmann und Franziska Zumrodde. Herzlichen Glückwunsch an euch alle zu diesem tollen Erfolg!

JAG-Leichtathletikteam für Leverkusen

Das Mädchenteam der Wettkampfklasse II fährt zum NRW-Finale in der Leichtathletik! Die Mannschaft mit Malin Böhl, Carolina Eigner, Pauline Knebel, Nele Kreuger, Johanna Riedesel, Milena Schmidt, Emelie Strohlos, Fabienne Ullmann und Franziska Zumrodde kann diesen Riesenerfolg nun feiern, da alle Vergleiche auf Kreisebene abgeschlossen und ausgewertet sind. In der Abschlusswertung gehört die JAG-Mannschaft der 14- bis 17jährigen mit ihren 6649 Punkten zu den sechs besten Teams im Land. Herzlichen Glückwunsch!


Am 10. Juli 2018 findet nun die Landesmeisterschaft in Leverkusen statt. Hier wird um die Tickets zum Bundesfinale in Berlin gekämpft. Dort wird das Team von Wiebke Aderhold, Amelie Schmidt und Anna Seiffert weiter verstärkt. Wir wünschen den Sportlerinnen für die Wettkämpfe über 100 und 800 m, im Weit- und Hochsprung, mit der Kugel und dem Speer sowie in den 4 x 100 m-Staffeln viel Erfolg - alle JAGler drücken euch ganz fest die Daumen.

Seite 1 von 5

  • 02751 7169
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© 2021 Johannes-Althusius-Gymnasium. Danke für Ihren Besuch.