Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (2020-05-02-JAG-Kaenguru-Wettbewerb-1.pdf)Bericht in der Siegener Zeitung am 02.05.2020 Heike Reinhard368 kB

Das JAG hat den Känguru-Wettbewerb am 23. und 24. April 2020 über Teams online durchgeführt. So waren wir zwar "auf Distanz", es hat aber trotzdem Spaß gemacht. Danke für euer Engagement!

 

!!Aufgrund der aktuellen Schulschließungen wird der Känguru-Wettbewerb 2020 verschoben!!

So lautet die Mitteilung auf der Homepage des Vereins Mathematikwettbewerb Känguru e.V.  - über die weitere Entwicklung berichten wir an dieser Stelle, sobald wir Näheres wissen, oder man kann sich unter https://www.mathe-kaenguru.de/ informieren.

Eure Fachschaft Mathematik

 

Am 19. März 2020 ist wieder "Känguru-Tag", zum 26. Mal in Deutschland. Wie in den vergangenen Jahren nimmt das JAG daran teil - und das JAG, das seid ihr! Wer Lust hat dabei zu sein, meldet sich bei seiner Mathelehrkraft an.

Wie immer handelt es sich um einen Mathewettbewerb für Jedermann/-frau, bei dem interessante und auch knifflige Aufgaben aus allen Bereichen der Mathematik von Geometrie über Wahrscheinlichkeitsrechnung bis Zahlentheorie zu lösen sind. Fünf Antworten sind bei jeder Aufgabe vorgegeben, ihr müsst die Richtige auswählen. Eure Lösungen senden wir an die Humboldt-Universität zu Berlin, wo der Verein Mathematikwettbewerb Känguru e.V. seinen Sitz hat und die Auswertung vornimmt. Unter diesem Link findet ihr weitere Informationen zum Känguru-Wettbewerb.

Jeder bzw. jede der Teilnehmenden erhält später eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl, ein Heft mit allen Aufgaben und Lösungen und einen kleinen Preis, den "Preis für alle". Wer an unserer Schule die meisten Aufgaben in Folge richtig löst, bekommt ein T-Shirt für den weitesten "Känguru-Sprung". Wer es sogar schafft, zu den besten 5 % seines Jahrgangs bundesweit zu gehören, dem winken besondere Preise in Form von Spielen oder Büchern.

Du möchtest mitmachen? Ganz einfach: Gib bis zum 31. Januar 2020 die Teilnahmegebühr von 2 Euro bei deinem Mathelehrer oder deiner Mathelehrerin ab. Wir freuen uns auf viele Anmeldungen, vielleicht knobeln sich sogar wieder über 100 Schülerinnen und Schüler in der JAG-Aula durch die Aufgaben!

Eure Fachschaft Mathematik

Kernkompetenz im Unterricht

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (Schnuppertag 2019 Bericht SZ vom 14_01_2019.pdf)Schnuppertag 2019 Bericht SZ vom 14_01_2019.pdf Super User607 kB

Johannes-Althusius-Gymnasium in Bad Berleburg

Bad Berleburg. „Wir sind ein vergleichsweise kleines Gymnasium, versuchen aber dennoch den Schülern viele Wahlmöglichkeiten offen zu halten“, sagte Schulleiter Clemens Binder beim Tag der offenen Tür.

vö - Da staunten manche Eltern, die das Gymnasium noch aus der eigenen Schulzeit kannten, nicht schlecht: Es hat sich viel verändert am Bad Berleburger Johannes-Althusius-Gymnasium (JAG). Die Stadt hat in die Schule im Herrengarten kontinuierlich investiert und auch an dieser weiterführenden Schule hervorragende Bedingungen geschaffen:

Die Skifreizeit der beiden 7. Klassen in Schönfeld-Innerkrems

Am 17.1.19 ging die Busfahrt nach Schönfeld-Innerkrems etwas verspätet los. Der Bus war zwar sehr überfüllt und wir wussten nicht, wo wir das ganze Gepäck verstauen sollten, doch nach elf langen Stunden kamen wir in Schönfeld an. Wir waren müde und doch beeindruckt von dieser wunderbaren Alpenlandschaft. Überall lag Schnee. Doch man kann sich auch nicht alles schönreden, vor allem nicht den Schnee. Wir mussten nämlich etwa eine Stunde vor unserem Ziel anhalten und dem Bus Schneeketten auf die Räder ziehen.
Aber nun zur Ankunft: Erst brachten wir alle Koffer in unseren Gemeinschaftsraum, dann bekamen wir unser Frühstück und im Anschluss gab es noch Mittagessen. Nun mussten wir nur noch darauf warten, dass wir unsere Zimmer gegen 15 Uhr beziehen konnten. Ich muss zugeben, dass manche Zimmer echt chaotisch aussehen, aber vor der alltäglichen Zimmerkontrolle am Abend wird noch schnell aufgeräumt. Nachtruhe ist von 22 Uhr bis sieben Uhr, diese wird zwar nicht immer sofort eingehalten, doch am Ende schlafen alle ein.
Am Morgen wurden alle pünktlich um acht Uhr zum Frühstück in den Gemeinschaftsraum gerufen. Nach dem Frühstück folgte die übliche Ansprache. Wir wurden in verschiedene Skigruppen eingeteilt.
Da fahren sie hin! (und sind schon da)

Nach dem Wetterchaos der letzten Woche in den Nordalpen sind unsere Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse heute bei klassischem, guten Wittgensteiner Winterwetter in die Südalpen aufgebrochen, um bei 1m Schneedecke und Sonnenschein zu fahren und zu gleiten. Die Aufregung war mit den Händen zu greifen: ein schöner Moment Leben, der sich am Donnerstagabend vor dem JAG ereignete.
Wir wünschen unseren Fahrern und Gleitern herzlich eine tolle Zeit in Schönfeld und eine gesunde Rückkehr!

Update: Sie sind gute angekommen und haben ein paar wunderschöne Bilder geschickt! Die Grußworte sind:

JAG-Skifahrt zum 9. Mal auf der Gerlosplatte

Das Johannes-Althusius-Gymnasium (JAG) führte zum neunten Mal den Skischullandheimaufenthalt der siebten Klassen auf der Gerlosplatte/ Zillertal in Österreich durch.

Die 70 Siebtklässler konnten bei guten Schneebedingungen und bestem Wetter unter Leitung der Sportlehrer Regine Asbrock und Markus Tewes die Zillertal-Arena in der letzten Januarwoche erkunden. Auch die weiteren Sportkollegen und Skilehrer Jana Blaskovic, Maren Gerhardt, Sabine Hortebusch, Dr. Ernst Meister, Jessica Schüssler, Henning Weber, Jacqueline Weise und sowie die ehrenamtlichen Skilehrer Eva Maria und Heike Winter sorgten dafür, dass die Schüler in Abhängigkeit von ihrem jeweiligen skifahrerischem Können geschult wurden und große Lernfortschritte erfahren konnten.

Alle Anfänger konnten zum Abschluss sicher die einfacheren, blauen oder auch schon die mittelschweren roten Pisten bewältigen, während die Fortgeschrittenen und Könner an ihrer Technik feilten und das Skigebiet eroberten. Der Klassenlehrer Thorsten Mankel und die Sportkollegen sorgten dafür, dass die sozialen Aspekte des Skilandschulheimaufenthalt nicht zu kurz kamen.

Seite 1 von 26

      

      Initiative Fördern statt Sitzenbleiben - Komm mit!

      JAG: Erstes Gymnasium in Südwestfalen mit Berufswahl-SIEGEL

      Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

      Bundesagentur für Arbeit

     Sparkasse Wittgenstein

     AOK

     Philipps-Universität Marburg

Statistiken

Benutzer
57
Beiträge
374
Beitragsaufrufe
4708813

Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

  • 02751 7169
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© 2021 Johannes-Althusius-Gymnasium. Danke für Ihren Besuch.