Da fahren sie hin! (und sind schon da)

Nach dem Wetterchaos der letzten Woche in den Nordalpen sind unsere Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse heute bei klassischem, guten Wittgensteiner Winterwetter in die Südalpen aufgebrochen, um bei 1m Schneedecke und Sonnenschein zu fahren und zu gleiten. Die Aufregung war mit den Händen zu greifen: ein schöner Moment Leben, der sich am Donnerstagabend vor dem JAG ereignete.
Wir wünschen unseren Fahrern und Gleitern herzlich eine tolle Zeit in Schönfeld und eine gesunde Rückkehr!

Update: Sie sind gute angekommen und haben ein paar wunderschöne Bilder geschickt! Die Grußworte sind:

 
JAG-Skifahrt zum 9. Mal auf der Gerlosplatte

Das Johannes-Althusius-Gymnasium (JAG) führte zum neunten Mal den Skischullandheimaufenthalt der siebten Klassen auf der Gerlosplatte/ Zillertal in Österreich durch.

Die 70 Siebtklässler konnten bei guten Schneebedingungen und bestem Wetter unter Leitung der Sportlehrer Regine Asbrock und Markus Tewes die Zillertal-Arena in der letzten Januarwoche erkunden. Auch die weiteren Sportkollegen und Skilehrer Jana Blaskovic, Maren Gerhardt, Sabine Hortebusch, Dr. Ernst Meister, Jessica Schüssler, Henning Weber, Jacqueline Weise und sowie die ehrenamtlichen Skilehrer Eva Maria und Heike Winter sorgten dafür, dass die Schüler in Abhängigkeit von ihrem jeweiligen skifahrerischem Können geschult wurden und große Lernfortschritte erfahren konnten.

Alle Anfänger konnten zum Abschluss sicher die einfacheren, blauen oder auch schon die mittelschweren roten Pisten bewältigen, während die Fortgeschrittenen und Könner an ihrer Technik feilten und das Skigebiet eroberten. Der Klassenlehrer Thorsten Mankel und die Sportkollegen sorgten dafür, dass die sozialen Aspekte des Skilandschulheimaufenthalt nicht zu kurz kamen.

Skifreizeit   23.01.2012

Nach einer abenteuerlichen Fahrt sind wir gut hier angekommen. Die Sonne scheint zwar nicht immer, aber das Skifahren macht viel Spaß. Jeden  Tag geht es morgens nach dem Frühstück raus auf die Piste. Nach dem Mittagessen fahren wir ein zweites Mal Ski. Hierbei gibt es mehrere Gruppen, in die wir eingeteilt sind. Nach unserem unterschiedlichen Können sind wir entweder in einer Anfänger-, Fortgeschrittenen- oder Könnergruppe. An den Abenden machen wir Verschiedenes wie ein Kickerturnier, einen ökologischen Abend oder Entspannungsübungen. Natürlich haben wir auch etliche Stunden Freizeit.

Wir wünschen allen an dem Skischullandheimaufenthalt 2011 (21.1.-28.1.) auf der Gerlosplatte teilnehmenden Schülern, Lehrern und Eltern gute Fahrten und große Fortschritte in den Bereichen "Fahren, Gleiten, Rollen", Klassengemeinschaft, Lehrergemeinschaft und Gesundheit. Wir freuen uns auf eure Erzählungen des Erlebten!

So schön kann ein Curriculum sein

Gleiten und Rollen in seiner schönsten Form

Sportliche Erlebnisse und einzigartige Natureindrücke galt es im Januar für die rund 70 Schüler unserer beiden 7. Klassen zu verarbeiten. Im Rahmen des Skischullandheimaufenthalts war einmal mehr das urige Jugendgästehaus auf der Gerlosplatte das Ziel. Wie bereits in den beiden Vorjahren freuten sich die JAG-Schüler auch diesmal über nahezu perfekte Bedingungen:

 

      

      Initiative Fördern statt Sitzenbleiben - Komm mit!

      JAG: Erstes Gymnasium in Südwestfalen mit Berufswahl-SIEGEL

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

      Bundesagentur für Arbeit

     Sparkasse Wittgenstein

     AOK

     BIKAR

     Philipps-Universität Marburg

Statistiken

Benutzer
68
Beiträge
487
Beitragsaufrufe
6126359

Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

  • 02751 7169
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© 2024 Johannes-Althusius-Gymnasium. Danke für Ihren Besuch.